Architektur und Planung sind zentrale Mittel der Weltaufstellung und schaffen Fakten

Debattenbeitrag im «werk, bauen+wohnen» 4-2021

Die gebaute (und zu bauende) Welt ist unser aller common good. Wir fordern eine neue Planungskultur mit geteilten Expertisen und Koproduktion durch eine Vielzahl von Akteur:innen auf Augenhöhe. Die Soziologie als Disziplin kann wichtige Einsichten und Kompetenzen offerieren, um diesen Prozess zum Gelingen zu bringen.

Zum Beitrag (PDF)

sofa*p
Soziologie für Architektur und Planung | Stephanie Hering & Christina Schumacher
Elisabethenstrasse 43, CH-8004 Zürich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!